Besucher mit Handicap

Die Festung Königstein bietet auch Menschen mit Handicap einen erlebnisreichen Aufenthalt:

  • gebührenfreie Parkmöglichkeiten am Festungseingang (mit Ausweis)
  • ermäßigter Eintrittspreis und kostenloser Eintritt für eine Begleitperson
  • kostenfreie Mitnahme von Assistenzhunden
  • bequemer Aufstieg mit dem Aufzug
  • Tastmodell für Menschen mit Sehbehinderung mit Erklärungen in Braille- und Prismenschrift; 
    in der Höhe für Personen mit Rollstuhl optimiert 
  • 1,7 km langer Rundgang entlang der Außenmauer mit zumeist genügend Bewegungsfläche und vielen Aussichtspunkten
  • Kennzeichnung der Wege, die für Rollstuhlfahrer ungeeignet sind
  • Mehrzahl der Ausstellungen ist stufenlos zugänglich
  • Audioguide in neun Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Polnisch, Russisch, Spanisch, Tschechisch
  • behindertengerechte Toiletten
  • gern gestalten wir auf Anfrage Führungen für Menschen mit Handicap
    Informationsbüro: Tel. 035021 64 607

Rundgangsplan für Rollstuhlfahrer

Für Rollstuhlfahrer empfiehlt sich eine Begleitperson, da es aufgrund der historischen Bausubstanz teilweise unebene Wege und Schrägen gibt.

Der besseren Übersicht von schwer- bzw. unbefahrbaren Wegen dient ein Rundgangsplan für Rollstuhlfahrer (PDF-Download).

Urlaub in Sachsen ohne Barrieren

Angebote für Reisende mit Mobilitäts-, Sinneseinschränkungen sowie lern- und geistig behinderte Menschen:

www.sachsen-tourismus.de/reisethemen/sachsen-barrierefrei

Kein Weg ist zu weit

Sächsischen Schweiz-Wandervorschläge für Rollifahrer und ihre Begleitung für unterschiedliche konditionellen Anforderungen.

www.saechsische-schweiz.de/barrierefrei-reisen/aktiv

Nur Fliegen ist schöner

Was ambitionierte Handbiker immer schon über die Sächsische Schweiz wissen wollten ... Touren auch auf speziell ausgewiesenen Radrouten im Nationalpark.

www.saechsische-schweiz.de/barrierefrei-reisen/aktiv/handbiketouren.html