Sonderausstellungen

Magdalenenburg

Die Schönste im ganzen Land! - Die Festung Königstein im Spiegel der Kunst

11. April - 2. November 2014
Täglich 10 - 18 Uhr

Die Sonderausstellung zeigt die Schönheit der Festung Königstein in Landschaftsbildern aus vier Jahrhunderten am Original-Schauplatz der dargestellten Motive. Im direkten Vergleich von historischem Abbild und der heutigen Realität verbinden sich Kunstgenuss und Geschichtserlebnis zu einem einzigartigen Kunstwerk aus Festung, Landschaft und Ausstellungsgestaltung.

Es werden unter anderem Werke von bedeutenden Malern wie Bernardo Bellotto gen. Canaletto, Johann Alexander Thiele und Adrian Zingg gezeigt. Daneben schlägt eine experimentelle Videoinstallation eine einzigartige Brücke in die Gegenwart.

Katalog zur Ausstellung

Anfang des 17. Jahrhunderts entstanden erste bildkünstlerische Darstellungen der Festung Königstein. Seitdem ist sie Motiv für Maler und Zeichner, Fotografen und Filmemacher. Die Darstellung der monumentalen Wehranlage in der bildenden Kunst ist eng mit der künstlerischen Erschließung der Sächsischen Schweiz verbunden.

Werfen Sie hier einen Blick in in den Katalog!

Den Katalog zur Sonderausstellung gibt es im Museumsshop zum Preis von 17 Euro. Sie können den Begleitband aber auch per E-Mail bestellen: shop@festung-koenigstein.

Herbstferienprogramm

Druck' dir dein eigenes Festungssouvenir

In den Sommerferien können kleine und große Festungsbesucher im Atelier der Festung an der historischen Druckerpresse kreativ werden und ein eigenes Festungssouvenir herstellen. Außerdem zeigen und erklären wir euch die begehbare Camera Obscura. Das magnetische Abbild eines Canaletto-Gemäldes wartet auf Puzzlefreunde.

  • jeweils von 12 bis 15 Uhr
  • am 22., 26., 27., 30. Oktober sowie 2. November

Ort: Alte Kaserne (Zugang notfalls im Museumsshop erfragen)

Geeignet für Kinder und Erwachsene. Um eine kleine Spende für das Material wird gebeten.

Angebote für Vor- und Grundschulklassen

Auf der Festung Königstein muss doch auch ein Künstler sein… – Kunst spielerisch entdecken

Beim Rundgang durch die Sonderausstellung versetzt Euch unsere Zeitmaschine zurück ins 18. Jahrhundert. Ihr dürft gespannt sein, was es damals auf der Festung Königstein alles zu entdecken gab.*
Zusatzangebot: Anschließend könnt Ihr im Festungsatelier eigene Kunstwerke herstellen.**  

Bilderlesen für kleine Kunstdetektive – Alltägliches und Außergewöhnliches aus dem Festungsleben

Die Bilder erzählen Euch spannende Geschichten: vom Glückspilz Heinrich und seinem Bett auf der Festungsmauer sowie vom Berg Lilienstein, den man beinahe nach Berlin versetzt hätte.*
Zusatzangebot: Im Anschluss könnt Ihr Euch selbst eine Geschichte ausdenken und diese malerisch erzählen.**

Führung: Dauer 25 min | Gebühr 2 € pro Person

** Führung + Zusatzangebot: Dauer 70 min | Gebühr 4 € pro Person | max. 15 Kinder + 1 Begleitperson pro Gruppe | auch in zwei Gruppen möglich | Beginn: 10:00 oder 13:00

Treffpunkt: Brunnenhaus vor dem Informationsbüro

Anmeldung bis 1 Woche vorher: Gern stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen des Informationsbüros zur Verfügung: 035021 64-607, info@festung-koenigstein.de

Angebote für größere Schüler

Die Festung Königstein an der Wohnzimmerwand

Zahlreiche Künstler haben die landschaftliche Schönheit der Festung Königstein in Bildern verewigt. Dies führte dazu, dass immer mehr Menschen die Festung nicht nur von außen bewundern wollten. Der Tourismus war geboren!*
Zusatzangebot: Nach der Führung könnt Ihr ein Festungsmotiv auf kostbares Büttenpapier drucken.**

Die Festung steht Kopf – Zeichnen mit der Camera obscura

Mit der Camera obscura stand für Canaletto & Co. ein trickreiches Hilfsmittel zur Verfügung. Beim Rundgang durch die Sonderausstellung werden wir den Landschaftsmalern genauer auf die Finger schauen.*
Zusatzangebot: Im Festungsatelier könnt Ihr mit Hilfe der Camera obscura den Canaletto in Euch erwecken.**

Fotografieren ohne Fotoapparat

Die Fotografie ist heute allgegenwärtig. Beim Rundgang durch die Sonderausstellung begeben wir uns zurück zu ihren Ursprüngen.*
Zusatzangebot: Beim Bau einer Camera obscura wird deutlich, wie wenig es braucht, ein Bild entstehen zu lassen.
Alternativ könnt Ihr mit Euren Kameras oder Handys die in der Ausstellung gesehenen Ansichten draußen vor Ort einfangen oder andere spannende Festungsmotive fotografieren.**

Führung: Dauer 60 min | Gebühr 3 € pro Person

** Führung + Zusatzangebot: Dauer 120 min | Gebühr 5 € pro Person | max. 15 Kinder + 1 Begleitperson pro Gruppe | auch in zwei Gruppen möglich | Beginn: 10:00 oder 13:00

Treffpunkt: Brunnenhaus vor dem Informationsbüro

Anmeldung bis 1 Woche vorher: Gern stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen des Informationsbüros zur Verfügung: 035021 64-607, info@festung-koenigstein.de

Gefährliche Malerei