Aktuelle Hinweise zum Besuch der Festung Königstein

Liebe Besucherinnen, liebe Besucher,

seit dem 4. Mai ist die Festung Königstein wieder geöffnet und seit dem Pfingstwochenende können nahezu alle Ausstellungen besichtigt werden – inklusive der diesjährigen Sonderausstellung „Hohe Gäste auf Sachsens schönster Feste“ und der neuen Dauerausstellung „Faszination Festung“ des Militärhistorischen Museums der Bundeswehr Dresden im Neuen Zeughaus.

Aufgrund der immer noch erhöhten Infektionsgefahr sind die Medienstationen mit Touch-screen, die haptischen Modelle und das VR-Angebot bis auf Weiteres nicht nutzbar. Audioguides werden derzeit ebenfalls nicht ausgegeben. Dafür bitten wir um Verständnis.

Führungen im Außenbereich der Festung für Gruppen bis maximal 15 Personen werden in eingeschränktem Maße angeboten. Bitte informieren Sie sich dazu vor Ort im Informationsbüro.

Die Wasserförderung im Brunnenhaus findet zurzeit nicht statt. Das museumspädagogische Angebot ist eingeschränkt. Veranstaltungen müssen zum größten Teil entfallen. Bitte informieren Sie sich aktuell im Online-Veranstaltungskalender.

Es gelten die regulären Öffnungszeiten und Eintrittspreise. Über unsere Website können Online-Tickets erworben werden.

Die Gültigkeit der Jahreskarten, die in der Zeit vom 1. April 2019 bis 13. März 2020 aktiviert worden sind, verlängert sich automatisch um zwei Monate. Die im selben Zeitraum aktivierten Schlösserlandkarten werden für den Besuch der Festung Königstein drei weitere Monate anerkannt.

Die Festungsgastronomie hat an mehreren Standorten geöffnet. Um Einhaltung des Mindestabstands und der üblichen Schutz- und Hygieneregeln wird gebeten.

Der Festungsexpress verkehrt zwischen der Stadt Königstein, dem Parkhaus und der Festung.

Mit dem Aufzug werden zurzeit nur Gäste mit Mobilitätseinschränkung bzw. Familien mit Kinderwagen befördert (maximal 3 Personen mit Mund-Nasen-Schutz, zuzüglich Aufzugführer).

Hygiene- und Verhaltensregeln der Festung Königstein

  • An Covid-19 Erkrankten, Kontaktpersonen, Personen aus Risikogebieten und Personen mit Erkältung ist das Betreten der Festung nicht gestattet.
  • Bitte bezahlen Sie nach Möglichkeit mit Karte oder kontaktlos.
  • Tragen Sie während Ihres Besuchs in den Gebäuden einen Mund-Nasen-Schutz.
  • Halten Sie zu Personen, die nicht zu Ihrem Haushalt gehören, mindestens 1,5 Meter Abstand.
  • Beachten Sie die Beschränkung der Personenzahl in den einzelnen Gebäuden.
  • Halten Sie sich in den Gebäuden an die ausgeschilderten Rundgänge.
  • Der Museumsshop hat wie gewohnt geöffnet. Hier gelten die Regeln für den Einzelhandel (maximal 5 Personen mit Einkaufskorb sowie Mund-Nasen-Schutz).
  • Die Reinigungszyklen auf der gesamten Festung wurden erhöht - Handläufe, Türen, Oberflächen, Schließfächer und die sanitären Anlagen werden regelmäßig durch unser Personal gereinigt und desinfiziert.

Vor Ort geben Ihnen die Festungsmitarbeiter/innen gern Auskunft.

Änderungen bleiben vorbehalten.

Dr. Angelika Taube
Geschäftsführerin
Festung Königstein gGmbH

Zurück