Festungsbesucher spenden 1000 Euro in 24 Stunden

Update 3. August 2022***
Herzlichen Dank an alle Gäste der Festung Königstein, die bisher für die Einsatzkräfte im Waldbrandgebiet im Nationalpark Sächsische Schweiz gespendet haben!
Nachdem am Freitag Mittag – 24 Stunden nach Start der Spendenaktion in der vergangenen Woche – bereits knapp 1000 € in den Truhen eingegangen waren, sind in der Zwischenzeit noch einmal 2629,40 dazugekommen! Die Festung Königstein legt wiederum nach und überweist glatte 2700 € an das Spendenkonto der Stadt Bad Schandau. Wir sammeln weiter….
 
29. Juli 2022 - 15 Uhr
In nur 24 Stunden haben die Besucher der Festung Königstein fast 1000 Euro zur Unterstützung der Einsatzkräfte in den Waldbrandgebieten in der Sächsischen Schweiz gespendet! Seit 28. Juli stehen die vier Spendenboxen an verschiedenen Stellen auf dem Festungsplateau. Wir freuen uns sehr, dass sie bereits einen Tag später so gut gefüllt waren und haben noch einige Euros "obendrauf" gelegt. So konnten wir bereits am nächsten Tag eine 1000€-Sofortspende an den Bürgermeister der Stadt Bad Schandau, Thomas Kunack übergeben und sammeln natürlich weiter...
 
Herzlichen Dank an alle Spender*Innen!
 
Die Spendenboxen stehen natürlich auch weiterhin bereit.
 
Spenden-Infoseite der Stadt Bad Schandau: https://bad-schandau.de/.../sie-moechten-helfen-alle.../
 
Foto: André Thieme (Festung Königstein gGmbH) übergibt eine Bargeld-Spende an Thomas Kunack (Bürgermeister der Stadt Bad Schandau) - Katrin Hohlfeld von der Freiwilligen Feuerwehr Bad Schandau ist für die Koordination der zahlreichen Spenden verantwortlich.

Zurück