16 Garnisonskirche

von April bis Oktober, am Buß- und Bettag sowie an den Adventswochenenden geöffnet
von November bis März Blick ins Kircheninnere durch die verglaste Eingangstür möglich

ursprünglich romanische Burgkapelle
1676 Weihe als St. Georgs-Kapelle und erste Garnisonskirche Sachsens
2000 Wiedereinweihung nach umfangreicher Sanierung

Sonntagsmusik in der Garnisonskirche

Stündlich erklingen 15-minütige Konzerte auf der Jehmlich-Orgel.

360°-Vollbildpanorama

Zurück