Führungen

FESTUNG TIERISCH
Eine Familienführung zum Zwinger, wo Milch und Honig fließen

Lange Zeit lebten die Bewohner der Festung Königstein als Selbstversorger. Sie bauten Obst und Gemüse an und hielten Nutztiere. In den 1950er Jahren verließen mit den Kaninchen von Angestellten des Jugendwerkhofes die letzten Nutztiere die Festung.

Einige Tiere sind nun zurückkehrt, um das ursprüngliche Zusammenleben von Menschen und Tieren auf der Festung zu veranschaulichen. Wie die Tiere heute gehalten werden und welchen Nutzen sie uns bringen, erfahren Sie in der kindgerechten Führung.

Hinweis für Allergiker:

Führung mit Sinneswahrnehmung von Bienen und Bienenprodukten (Honig und Wachs), Streicheln der Ziegen

Dauer: 60 Minuten
Treffpunkt:  vor dem Informationsbüro (Brunnenhaus)
Maximale Teilnehmerzahl: 15 Personen

Gebühr: 4 € für Erwachsene, Kinder bis 16 Jahre frei. Gruppen bis 20 Personen 80 €, jede weitere Person 4 €, zuzüglich Festungseintritt

Die Führung findet vom 26. Juni - 11. September 2020 freitags 14 Uhr statt.

Startzeit: tagesaktueller Aushang am Informationsbüro / Info-Telefon: 035021 / 64607