Oma-Opa-Enkel-Tag

An diesem Tag zahlen alle Best Ager mit ihren Enkeln nur 5 € Eintritt. Kinder bis 16 Jahre in Begleitung sind frei. Mit Sonderaktionen: Workshop "Historisches Fechten" für Kids, Führung zu Wald & Flur und Drucken im Festungsatelier!

An diesem Tag zahlen alle Best Ager mit ihren Enkeln nur 5 € Eintritt - und alle Enkelkinder bis 16 Jahre haben freien Eintritt. (Dieser Preis gilt nicht für Gruppen.)

Aktionen:

Frisch gepresst – das individuelle Festungssouvenir
Ein persönliches Andenken mit einer 100 Jahre alten Druckerpresse drucken.
12:00 bis 16:00 Uhr


Wer weiß denn sowas?!
Eine spannende und verspielte Tour für Jung und Alt durch den Festungswald!
Beginn: 13:00 Uhr
Dauer: 90 min | Erwachsene 5 € | Kinder bis 16 Jahre frei

Humorvoll wird hier das geballte Wissen und Geschick von Großeltern und ihren Enkeln getestet.
Wer kennt unseren Wald wirklich, wer kennt seine Geschichte und seine Bewohner? Wodurch ist er gefährdet und wie sieht die Zukunft unseres Waldes hier in der Sächsischen Schweiz aus? Finden wir‘s gemeinsam heraus!
Es gibt viel zum Bestaunen und jede Menge Punkte bei den Spielen und Rätseln zu holen. Am Ende wartet ein kleiner Preis auf die Gewinner, es lohnt sich!
Führung durch Marie Ahnert, Mitarbeiterin Waldpädagogik beim Staatsbetrieb Sachsenforst


Workshop "Historisches Fechten" für Kinder (8- 16 Jahre)
11:00 Uhr | 12:00 Uhr | 13:00 Uhr | 14:00 Uhr | 15:00 Uhr

Informationen & Anmeldung zum Workshop

- mit einem Angebot der Kampfsportschule SaXenStreich Dresden -

Im Workshop „Historisches Fechten“ erlernen die Kinder auf spielerische Weise die speziellen Kampftechniken der im 15. Jahrhundert üblichen Waffen; dazu zählen das lange Schwert, das lange Messer oder der Rondel. Fernab von wildem Herumgefuchtel, wie man es leider aus zahlreichen Ritterfilmen kennt, werden die Workshop-Leiter zeigen, wie ausgeklügelt und effektiv die Kampftechniken damals waren und heute noch sind. Es handelt sich um eine echte Kampfkunst, ähnlich wie man sie aus Asien kennt. Historisches Fechten ist in seinen Bewegungen sehr komplex und harmonisch. Der Umgang mit den Übungsgeräten erfordert darum ein hohes Maß an Konzentration und Disziplin. Das von uns praktizierte Historische Fechten fördert dabei Strategisches Denken und die Interaktion mit anderen Kindern. Es ist unterhaltsam, erfordert eine aktive Körperarbeit und auch eine mentale Herausforderung. Die Kinder lernen den respekvollen Umgang miteinander. Und sie werden an sich Fertigkeiten wie Entschlossenheit, Mut und Selbstvertrauen entdecken.

Der Workshop „Historisches Fechten“ ist für Mädchen und Jungen gleichermaßen geeignet. Er dauert ca. 45 Minuten und hat pro Durchgang max. 10 Teilnehmer. Es besteht die Möglichkeit bei Interesse auch einen weiteren der nachfolgenden Kurse zu besuchen.

Alle verwendeten Übungsgeräte sind aus Kunststoff, biegsam, nicht scharf oder spitz und sind als Trainingsgeräte von den jeweiligen Herstellern zertifiziert.

Die Workshopleiter der Schwertkampfschule Saxenstreich Dresden haben jahrelange Erfahrung als Kampfsport-Übungsleiter und gehören zum Sport- und Jugend Dresden e. V..

Die Teilnahme am Workshop ist  nur mit vorheriger Anmeldung (kostenlos!) möglich. Für die Teilnahme am Workshop ist es außerdem  zwingend erforderlich, dass dieses Einverständnisformular von allen Sorgeberechtigten unterzeichnet und dem Workshopleiter vor Ort vorgelegt wird.

Festung Königstein gGmbH
01824 Königstein

Telefon: +49 (0)35021 64 607
info@festung-koenigstein.de

Öffnungszeiten

April - Oktober 9 - 18 Uhr
November - März 9 - 17 Uhr
Letzter Einlass 1 Stunde vor Schließung