Führung zur Sonderausstellung "Von Möhrenbeet bis Festungswald"

04.09.2022 | 13:00 - 14:30

Das Festungsgrün des Königsteins ist Thema der diesjährigen Sonderausstellung „Von Möhrenbeet bis Festungswald“. Am 30. Oktober wird dieses Thema bei einem Rundgang über das Festungsplateau erlebbar. Die Kuratorin der Ausstellung, Dr. Stefanie Krihning, erzählt dabei anekdotenreich von Zier- und Gemüsegärten von Ziegen und Hühnern, von Blumendiebstählen, Wollstrümpfe strickenden Wachsoldaten und einem Nelkenpflanzen sammelnden Gefangenen.

Diese Geschichten und weiteres Wissenswertes über die Zeit, als der von Soldatenfamilien bewohnte Königstein mit Gärten übersät war und es hier sogar Weinbau gab, erzählt die Gartenhistorikerin und Landschaftsarchitektin bei der Führung „Von Möhrenbeet bis Festungswald“. Während des 90-minütigen Rundgangs macht sie Station an Plätzen, an denen Relikte der grünen Geschichte noch sichtbar sind und berichtet von der Finesse der Festungsingenieure, Pflanzen und Naturbaustoffe zur Verteidigung einzusetzen.

Termine: 04.09.2022 | 30.10.2022

Beginn: jeweils 13:00 Uhr

Treffpunkt: Informationsbüro (Brunnenhaus)

Dauer: 90 Minuten

Mindestteilnehmerzahl: 6 erwachsene Personen

max. Teilnehmeranzahl: 25 – 30 Personen

Gebühr: 7 Euro pro teilnehmende Person (zzgl. 13 Euro Eintritt!)

Ticketverkauf: im Online-Ticketshop und im Informationsbüro der Festung Königstein

 

Die Führung findet nur im Außenbereich statt, es werden keine Gebäude von innen besichtigt.

 

Zurück