Aktuelles vom Festungsplateau

Sofort-Spendenübergabe an die Stadt bad Schandau

Während der vierwöchigen Spendenaktion haben die Besucher der Festung Königstein fast 8000 Euro für die Einsatzkräfte im Waldbrandgebiet in der hinteren Sächsischen Schweiz gespendet!

Feuerwehrmänner auf dem Weg zum Einsatzort

Mehrere Mitarbeiter der Festung Königstein (FFW-Mitglieder) sind momentan von der Arbeit freigestellt, um im Waldbrandgebiet gegen die Flammen zu kämpfen.

Nach mehr als 30 Jahren gibt Angelika Taube die Leitung des bedeutenden Museums und Ausflugsziels ab. Der Nachfolger ist ein renommierter Historiker.

Depressionsgeschütz

Die Ausstellung des Militärhistorischen Museums der Bundeswehr "Faszination Festung" im Neuen Zeughaus ist vom 14. April bis 31. Oktober 2022 täglich 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Der Besuch der Festung Königstein ist ab 3. April 2022 wieder ohne jegliche Nachweise (geimpft /genesen/getestet) möglich. Es gelten die regulären Eintrittspreise der Sommersaison. In Innenräumen empfehlen wir das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.

Der gesamte Museumssektor ist zutiefst erschüttert über den Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine und organisiert Hilfsaktionen oder sucht nach Möglichkeiten der Unterstützung...

Am 10. November 2021 wurde der Festung Königstein das Zertifikat „Familienfreundliche Freizeiteinrichtung“ verliehen. Es ist die erste Einrichtung in der Sächsischen Schweiz, die das Gütesiegel in der Kategorie „Burg/Festung“ erhält.

Erfahren Sie bei dieser Führung interessante Details über den Königstein im Verteidigungszustand, im Besonderen zur Artillerie der Festung und ihrer Funktionsweise

Landschaftskünstler Ralf Witthaus schuf am ersten Juli-Wochenende ein gesellschaftspolitisches Rasenkunstwerk mit einer Botschaft zum Nachdenken über Meinungsfreiheit. Es wird voraussichtlich noch bis Mitte Juli erkennbar sein - bis Gras darüber gewachsen ist.

Ab 1. Juli fällt die Kontaktnachverfolgung bei der Online-Ticketbuchung bzw. am Einlass weg. Ab sofort sind wieder Audioguides ausleihbar – und die Medienstationen in den sind Ausstellungen sind reaktiviert.