Matthias Hultsch

Sankt Georg –
Die älteste Garnisonskirche Sachsens

Ausstellung & Orgelkonzerte

Öffnungszeiten:
April - Oktober: 10 - 18 Uhr
Buß- und Bettag / Adventswochenenden: 11 - 17 Uhr
November - März : Blick durch Eingangstür ins Kircheninnere

Konzerte in der Garnisonskirche

Lage: Garnisonskirche

Familienfreundlichkeit: kindgerechte Texte und Medienstation

Barrierefreiheit: Zugang mit Rollstuhl und Kinderwagen ist möglich

Fotografieren: für private Zwecke ohne Blitzlicht erlaubt | Foto-Genehmigung für gewerbliche Nutzung erforderlich

Zur Geschichte der Garnisonskirche

Die älteste Garnisonskirche Sachsens verdankt ihren Namen ihrem Schutzpatron, dem Drachentöter Sankt Georg. In ihrer 800-jährigen Geschichte war sie romanische Burgkapelle, Klosterkirche, Garnisonskirche, Kinosaal, Turnhalle und Baustofflager.

1992 begann eine umfassende Sanierung mit der Außenfassade. Nach der Restaurierung der Kassettendecke folgten die Wand- und Altarraumgestaltung sowie die Sanierung des Glockenstuhls. 1999 begann die Firma Jehmlich mit dem Neubau der Orgel. Pfingsten 2000 wurde die älteste Garnisonskirche des Landes feierlich wieder in Dienst genommen.

Neben Gottesdiensten, Hochzeiten und Taufen finden heute auch regelmäßig Orgelkonzerte statt.

Orgelkonzerte in der Garnisonskirche

Genießen Sie in unseren Konzertreihen "Sonntagsmusik" sowie "Adventsmusik" jeweils zwischen 12 und 16 Uhr zu jeder vollen Stunde ein 15-minütiges Konzert auf der Jehmlich-Orgel.

Sonntagsmusik in der Garnisonskirche

Der Eintritt ist frei! Wir bitten jedoch um eine wohlwollende Spende für die Kirchenmusik.

Adventsmusik in der Garnisonskirche

Die Orgelkonzerte sind Bestandteil des Historisch-romantischen Weihnachtsmarktes "Königstein - ein Wintermärchen". Für den Besuch der Festung Königstein inkl. Weihnachtsmarkt gilt an den Adventswochenenden ein erhöhter Eintrittspreis.

So09:00

Sonntagsmusik in der Garnisonskirche

Orgelkonzerte zu jeder vollen Stunde auf der Jehmlich-Orgel.
Es spielt Dr. Felix Friedrich, Altenburg | Dresden.

So12:00

Sonntagsmusik in der Garnisonskirche

Orgelkonzerte zu jeder vollen Stunde auf der Jehmlich-Orgel.
Es spielt KMD Andreas Cavelius, Hamm/Sieg.

So12:00

Sonntagsmusik in der Garnisonskirche

Orgelkonzerte zu jeder vollen Stunde auf der Jehmlich-Orgel.
Es spielt Michael Frenzel, Dresden.

So12:00

Sonntagsmusik in der Garnisonskirche

Orgelkonzerte zu jeder vollen Stunde auf der Jehmlich-Orgel.
Es spielt Antonio Werner (12 Jahre), Steinbach-Hallenberg.

So12:00

Sonntagsmusik in der Garnisonskirche

Orgelkonzerte zu jeder vollen Stunde auf der Jehmlich-Orgel.
Es spielt KMD Christian Thiele, Dresden.

Do12:00

Orgelmusik in der Garnisonskirche

Orgelkonzerte zu jeder vollen Stunde auf der Jehmlich-Orgel.
Es spielt Stefan Donner, Wien (AT).

So12:00

Sonntagsmusik in der Garnisonskirche

Orgelkonzerte zu jeder vollen Stunde auf der Jehmlich-Orgel.
Es spielt Kantor Harald Blaschke, Berlin.

So12:00

Sonntagsmusik in der Garnisonskirche

Orgelkonzerte zu jeder vollen Stunde auf der Jehmlich-Orgel.
Es spielt Goetz Bienert, Wien (AT).

So12:00

Sonntagsmusik in der Garnisonskirche

Orgelkonzerte zu jeder vollen Stunde auf der Jehmlich-Orgel.
Es spielt Verena Förster, St. Gallen (CH).

So12:00

Sonntagsmusik in der Garnisonskirche

Orgelkonzerte zu jeder vollen Stunde auf der Jehmlich-Orgel.
Es spielt Lukas Kloeppel, Schwechat (CH).

Mi12:00

Orgelmusik in der Garnisonskirche

Orgelkonzerte zu jeder vollen Stunde auf der Jehmlich-Orgel.
Es spielt Prof. Karl Maureen (München).

Sa12:00

Adventsmusik in der Garnisonskirche

Orgelkonzerte zu jeder vollen Stunde auf der Jehmlich-Orgel.
Es spielt Michael Frenzel, Dresden.

Festung Königstein gGmbH
01824 Königstein

Telefon: +49 (0)35021 64 607
info@festung-koenigstein.de

Öffnungszeiten

April - Oktober 9 - 18 Uhr
November - März 9 - 17 Uhr
Letzter Einlass 1 Stunde vor Schließung